Wirtschaftswissen-Wettbewerb 2018


Weißenburger Schüler zeigen wiederholt ein hohes Maß an Allgemeinbildung.

 

Beim von den Wirtschaftsjunioren deutschlandweit durchgeführten Wettbewerb stellen sich Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen aktuellen Fragen in den Bereichen digitale Wirtschaft, Ausbildung, Finanzen, Internationales, Politik und Allgemeinwissen.

 

Beim aktuellen Wettbewerb gingen die ersten drei Plätze gingen an Philipp Felleiter (1.Platz), Luca Obermeyer (2.Platz) und Andreas Hasselbacher (3.Platz) – alle drei Schüler des Werner-von-Siemens Gymnasiums in Weißenburg.

 

Stefan Kühleis, verantwortlich für die Durchführung des Wettbewerbs gratulierte den Schülern im Namen der Wirtschaftsjunioren. Er finde es bemerkenswert, dass die auch die übrigen Schüler*innen durch eine sehr hohe Punktzahl auffielen. Er freue sich bereits auf den Wettbewerb in diesem Jahr.

 

Den Siegern winkt auch ein Preisgeld, das wie jedes Jahr von der Sparkasse Mittelfranken-Süd, vertreten durch Frank Sarres, gesponsert wird.

Zudem erwartet die Siegerklasse eine Privatvorstellung im Kino Center in Weißenburg.

Allgemein